Band 84

1984 fanden sich im Jazzclub Wiesloch, damals noch im Keller in der Hauptstrasse untergebracht, vier Musiker und gründeten die „Band 84“. Mit von der Partie waren Wolfgang Zeller (drum), Peter Ottmann (voc / harm), Ralf Winkler (bass) und Volker Agena (git).

Zunächst spielten sie Balladen, wechselten aber recht bald in das Genre der Countrymusic.

1987 fanden bereits Reinhold Weisbrod (rhythmgit) und 1989 Rudi Röschl (sologit) den Weg zur Gruppe und bereicherten das Repertoire mit Gospel und traditionellen Oldies. In großer Verbundenheit spielten die Musiker in dieser Formation bereits ein Vierteljahrhundert zusammen. Seit einigen Jahren ist Olaf Pöter (bass git) Teil des Quintetts.

Viele Episoden hat die Band in den letzten 30 Jahren durchlaufen und sich immer wieder auf Neues eingelassen. So finden sich heute auch Schlager oder irische Songs im Programm. Spürbar ist die Harmonie unter den Musikern, die sich regelmäßig in den Räumen des Jazzclubs zur Probe treffen. Trotz des schmerzhaften Verlustes von Reinhold Weisbrod 2014 gibt die Formation nicht auf. Als Garant zum Weitermachen und neues Bandmitglied  ist Heiner Weisbrod, der die Band 84 sowohl gesanglich als auch durch sein Gitarrenspiel mehr als unterstützt. Er ist in der Band nicht mehr wegzudenken. Auch als ganz plötzlich und unverhofft unser Gründungsmitglied, Sänger und Freund Peter Ottmann 2016 verstorben ist geben die 1984iger nicht auf. Unterstützt wird die Band von Bodo Brandl (bass), der in der Wieslocher Musikscene kein unbekannter ist.

Wir machen auf jeden Fall weiter, so Wolfgang Zeller.

Doch nun hat auch Wolfgang seine Schlagzeugstöcke für immer niedergelegt. Ein Urgestein der Wieslocher Kulturszene, der Gründer und Vorsitzende des Jazzclub 77 Wiesloch e.V., unser Schlagzeuger und guter Freund ist von uns gegangen.

Letzte aktuelle Formation Wolfgang Zeller (Drums), Heiner Weisbrod (Git./Ges.), Rudi Röschl (Git./Ges.), Olaf Pöter (Bass)

Wir waren immer gerne für EUCH „on the road again“

Kontakte bitte an Jazzclub 77

 Email